Webcam-Infos Arnsteiner Motodrom

Standort:
Die Kamera befindet sich am Sprecherturm.
Der Blick zeigt Nord/Ost auf die alte Start-Gerade.
Eigentümer und Betreiber dieser Kamera ist der MSC Arnstein.
Temperaturdaten:
Im Bild wird die Außentemperatur eingeblendet. Diese wird durch einen einfachen Sensor am Kameragehäuse erfasst. Dieser ist weitgehend ungeschützt und zeigt deshalb bei Sonneneinstrahlung einen zu hohen Wert. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Temperaturmessung wird nicht übernommen.
Technik: Kamera: Raspberry PI3 mit Kameramodul, Die PI Camera V2 ist die neueste Version mit 8 MP. Sie ist mit einem hochwertigen 8-Megapixel Bildsensor von Sony (IMX219) bestückt. Die Kamera ist mit allen Raspberry Modellen kompatibel und wird über die CSI-Schnittstelle angeschlossen.
Hochauflösende Videokamera für Raspberry Pi 1, 2 und 3
Auflösung: 8 Megapixel
Foto: 3280 x 2464 Pixel
Video: 1080p @ 30 fps
Video: 720p @ 60 fps
Bildsensor: 1/4″
Größe: 20 x 25 x 10 mm
Kabellänge: ca. 150 mm
Temperatur: -20 … +60 °C
Maße (BxLxH): 23,86 x 25 x 9 mm

Detaillierte Beschreibung zur Webcam-Technik:
Verlinkung, Einbindung und Nutzung des Webcambildes
Das Setzen von Links auf diese Webcam ist ausdrücklich erlaubt, wenn als Linkziel die Adresse
http://cam.msc-arnstein.de/webcam/msc1/ genutzt wird.

Eine Live-Einbindung des Kamerabildes ist erlaubt, wenn bei einem Klick auf das Bild obiger Link geöffnet wird.

Die Nutzung und Veröffentlichung der Bilder in TV-, Druck- oder Internetmedien ist erlaubt, wenn als Bildquelle deutlich lesbar die Adresse http://cam.msc-arnstein.de/webcam/msc1/ angegeben wird. Bei Internetmedien ist diese Quellenangabe als klickbarer Link zu realisieren.

Eine Veröffentlichung oder Verwendung der Bilder ohne Quellenangabe bzw. Link ist explizit untersagt.
Videoüberwachung:
Datenschutz, DSGVO, Videoüberwachung
Kameraüberwachung:
Unser MotoCrossplatz ist an Teilstellen Videoüberwacht.
Die Videoüberwachung schreckt potentielle Täter ab und dient zum präventiven Schutz von Personen und Sachwerten ab.
Auf der MotoCrossanlage wird an mehreren Stellen zum Schutz vor Vandalismus Video-überwacht und die Videodateien zur Auswertung zeitweilig gespeichert Der Verein ist berechtigt, fotografische Aufnahmen, insbesondere Luftaufnahmen zu Marketingzwecken zu erstellen.
Sofern hier Personen oder Eigentum des Fahrers / Gastes zu erkennen sind, die hierbei nicht im Vordergrund stehen, verpflichtet sich der Fahrer / Erziehungsberechtigte der Verwendung der Aufnahmen zuzustimmen.

Unser Dank gilt Alex Preyer, der die Software entwickelte und uns Tatkräftig beim Aufbau des Systems unterstützte: